Verleihbedingungen

Aufbau: 

  • Legen Sie die Unterlagsplane auf einen sauberen und ebenen Boden auf, achten Sie auf spitze Gegenstände.
  • Entnehmen Sie die Hüpfburg aus dem Transportsack, lösen Sie die Gurte und rollen diese aus.
  • Stellen Sie sicher dass die Reisverschlussöffnungen geschlossen sind.
  • Nun den Schlauch und das Gebläse gut verbinden.
  • Das Gebläse an die Steckdose anstecken (220 V), einschalten und die Luftburg aufblasen lassen.
  • Sicherung der Hüpfburg durch die Einschlaghacken an den Ösen der Luftburg befestigen. Gewichte gut befestigen.

Benutzung: 

  • Die Benützung der Luftburg erfolgt ohne Schuhe. Brillen, Buttons, Schmuck etc. ablegen.
  • Speisen und Getränke dürfen nicht in die Hüpfburg mitgenommen werden. Ebenso sind Kaugummis strengstens verboten.
  • Geschminkte Kinder dürfen nicht in die Luftburg.
  • Gegenstände welche in die Luftburg nicht mitgenommen werden dürfen: Spitze Gegenstände, Äste, Laub, Schwerter, Luftballone usw.
  • Die angegebene Kinderanzahl und das Alter dürfen nicht überschritten werden.
  • Bei einigen Hüpfburgen gibt es Sicherheitsnetze, in diese darf nicht hineingesprungen werden.
  • Das Sitzen oder hinaufklettern auf die Hüpfburgenwände ist verboten.
  • Das Anziehen an den Luftburgenwänden oder Sicherheitsnetzen ist verboten.
  • Eltern haften für ihre Kinder. Die Eltern tragen bei einer mutwilligen Beschädigung der Luftburg die Verantwortung.

Abbau:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Kinder die Luftburg verlassen haben.
  • Schalten Sie nun das Gebläse ab und entfernen es von der Hüpfburg.
  • Je nach Hüpfburg öffnen Sie die Reisverschlüsse, diese befinden sich bei den meisten seitlich.
  • Befestigungshaken entfernen. Nicht an der Hüpfburg ziehen. Haken direkt herausziehen.
  • Je nach Luftburg, diese im System zusammenfalten und einrollen.
  • Befestigen Sie die eingerollte Luftburg mit unseren Gurten.
  • Den Transportsack über die Luftburg ziehen und den Sack schließen.
  • Befestigungshaken und Unterlagsplane werden sauber übergeben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

  • Die Tagesmiete einer Luftburg liegt bei 8:00 Uhr früh bis 19:00 Uhr abends. Früher oder längere Zeiten nach Absprache.
  • Die Abholzeiten und Retournierungszeiten sind einzuhalten, da unsere Lager nicht durchgehen besetzt ist. Ebenso sind abweichende Abhol- und Lieferzeiten schriftlich per Mail bekannt zu geben.
  • Die Hüpfburgen werden mit Gurten, einem Transportsack, Unterlagsplane und Befestigungsmaterial übergeben.
  • Wir sind von etwaigigen Beschädigungen oder Verschmutzungen umgehenst in Kenntnis zu setzten.
  • Der Mieter haftet für Beschädigungen im Mietzeitraum.
  • Der Mieter garantiert die Aufsichtspflicht für die Luftburg einzuhalten.
  • Eine Stornierung (außer Schlechtwetter-Storno*) ist bis 10 Tage vor Verleihdatum möglich, danach fallen 50% Stornokosten an.
  • Die Zahlung sowie Kaution erfolgen bar bei Abholung.
  • Die Luftburg ist sauber zu übergeben. Bei grober Verschmutzung oder Nässe wird eine Reinigungspauschale oder Trocknungspauschale von 30,- bis 50,- verrechnet.
  • Eine genaue Beschreibung der Lieferung ist anzugeben. Sollte die Luftburg nicht ebenerdig geliefert werden können (Stiege, Stock, Hügel, Berg, kein Lift usw.) kann eine Erschwerniszulage von 50,- Euro berechnet werden.
  • Bei falschen Angaben wie z.B. Lieferadresse kann ein Mehraufwand verrechnet werden. Je nach Zeitaufwand und Kilometer zum richtigen Veranstaltungsort werden gesondert berechnet,


* Schlechtwetterstorno: Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung

Leave your comments

0
terms and conditions.

Comments